SPIEL UND SPORTTAG 2021 war ein voller Erfolg

Der 02.10.2021 wird für die kleinen und großen Besucher des Emscherparks zum ersten Mal ein besonderes Erlebnis gewesen sein. SPIEL, SPORT und SPASS.. Das war das Motto des 1. SPIEL und SPORTTAG 2021 am Ernst-Schlicht-Skatepark im Karnaper Emscherpark des Karnaper Bürgerbündnis 1999 e.V.  Und es gab Einiges was geboten worden ist. Mit Unterstützung der BIG Krankenkasse wurden die BIG Family Games 2021 zum ersten Mal auch in Karnap durchgeführt. Bei vier Disziplinen konnte die ganze Familie bei Bewegungsspielen wie „Känguruh-Hüpf, Blitzkurier und weitere, mit viel Tempo, Ausdauer, Geschicklichkeit und Spass nicht nur Punkte sammeln, sondern auch Medaillen, Urkunden und Preise sowie Gutscheine für den Besuch eines Kletterparks gewinnen. Die Siegerehrungen wurden durch den stellv. Sportausschussvorsitzenden der Stadt Essen Ratsherrn Ralf Bockstedte, durch den stellv. Bezirksbürgermeister der BV V und Ratsherrn Klaus Hagen, Andreas Opper und Thorsten Kaiser vom Karnaper Bürgerbündnis 1999 e.V. durchgeführt. 

Für die sportbegeisterten Kinder und Jugendlichen im Stadtteil Karnap und dem Bezirk V gab es weitere Angebote, wie die Bewegungsworkshops des Sportpark Karnap e.V., die von Trainer:innen in Gruppen und auch individuell über mehrere Stunden in Form von leichten Konditionseinheiten, Agility-Parkours, Körper- und Reflextrainings, Gruppenspiele und zum „gesunden Abschluss“ mit kostenfreien Getränken und unterschiedlichen Obstsorten belohnt wurden. Dieses wurde durch die DEUTSCHE SPORTJUGEND und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Als weitere Ergänzungen zum SPIEL und SPORTTAG 2021 gab es mit der Unterstützung der BZgA, die Aktionen „Kinder stark machen“ und „Alkoholfrei – Sport genießen – wir machen mit“, die nicht nur Informationsmaterialen und Spielzeug zur Verfügung gestellt haben, sondern auch als Bindeglied zum gesamten Aktionstag dienten. 

Für die ganz kleinen Besucher konnte der Kinderschutzbund Essen mit seinem Team des Spielmobils im Emscherpark, neben der Riesen-Eisbären-Hüpfburg, Spiel- und Sportgeräte anbieten. Und viele Kinder konnten sich natürlich beim Kinder-Schminken durch das Team des Kinderschutzbund Essen bunte Gesichter malen lassen. So machte das Spielen und die sportlichen Aktivitäten deutlich noch mehr Spass.

   

„Mit knapp 250 Kindern, Jugendlichen und deren Eltern über den Tag verteilt, war es ein gelungender Auftakt dieser neuen Aktionsreihe des Karnaper Bürgerbündnis 1999 e.V. und des Sportpark Karnap e.V., die ab jetzt jedes Jahr im Emscherpark umgesetzt wird“, erläutert der ehrenamtliche Geschäftsführer der beiden Vereine Thorsten Kaiser, der den interessierten Anwesenden Bundes- und Kommunalpolitikern, sowie den Mitgliedern des Sportausschusses der Stadt Essen, die Wichtigkeit derartige Formate in den Stadtteilen für die Bewegungsaktivitäten für Kinder- und Jugendliche näher brachte. Das das Interesse an mehr Aktivitäten in den Stadtteilen groß ist, zeigt die Teilnehmerzahl an diesem Tag nur alleine in Karnap. Da waren sich die Ratsleute aus dem Essener Norden, Jessica Fuchs, Klaus Hagen, Florian Fuchs, die Bezirksvertreterin Stefanie Kölking, der stellv. Sportausschussvorsitzende Ralf Bockstedte und das Sportausschussmitglied Klaus Gutke darüber einig. Und auch der gerade frisch wiedergewählte Bundestagsabgeordnete Dirk Heidenblut, bot schon als erster seine Unterstützung für die nächste Kinder-Sport-Spiel und Spass-Aktion als Schirmherr an.

Das Team des Karnaper Bürgerbündnis 1999 e.V. bedankt sich bei allen Kindern, Jugendlichen und den Erwachsenen für die aktive Teilnahme an den Aktionen und natürlichen auch seinen Partnern für die Unterstützung.